FahrRad!-Freitag

Der FahrRad!-Freitag verabschiedet sich — leider nach nun drei Jahren, in denen wir anfangs jede Woche Freitags die Speyerer Straßen mit unseren Rädern unsicher gemacht haben und nicht selten für den ein oder anderen Stau auf den Hauptverkehrsachsen verantwortlich waren. Nachdem sich der wöchentliche Turnus als doch zu anspruchsvoll herausgestellt hat, sind wir auf einmal im Monat umgestiegen und haben uns damit in die „Critical Mass“-Events in der Rhein-Neckar-Region eingereiht (Ludwigshaften, Mannheim und Heidelberg).

Seit letztem Jahr haben wir dann auch den FahrRad!-Freitag offiziell als Demo angemeldet, um teilweise Polizeischutz zu bekommen und um sich in Zeiten von Corona rechtlich abzusichern, was es gleichzeitig auch der Stadt erschwert, die Veranstaltung ohne driftige Gründe abzusagen.

Mir als Veranstalter der vergangenen Jahre hat der FahrRad!-Freitag immer großen Spaß bereitet. Wann sonst kommt man als Radfahrende in einem großen Pulk zusammen, um von §27 StVO Gebrauch zu machen und die Straßen zu erobern, zu zweit nebeneinander über rote Ampeln zu fahren, laut auf dem Rad Musik zu hören und Kreisel mehrmals zu umrunden? Aufmerksamkeit haben wir bei Autofahrenden auf jeden Fall erzielt; auch beim Durchqueren der Maximilianstraße konnten wir viele Blicke erhaschen und freudige und auch erstaunte Gesichter beim Klatschen beobachten.

Kritisch hingegen muss ich mich fragen, inwieweit wir mit unserer Präsenz auf der Straße in den Stadtrat vordringen konnten. Der FahrRad!-Freitag war dort nie Gesprächsthema, dafür waren wir mit durchschnittlich 20-30 Personen wohl doch zu wenige Aktive, um das nötige politische Momentum zu generieren. Daneben stand bei dieser Personenzahl leider der Vorbereitungsaufwand nicht mehr im Verhältnis, denn besonders die Anmeldung als Demonstration brachte einige zu erfüllende Auflagen mehr mit sich.

Aus diesen Gründen haben wir uns als Verkehrswende-Team entschlossen, den FahrRad!-Freitag leider in absehbarer Zukunft nicht mehr stattfinden zu lassen. Wir sind zurzeit nur ein sehr kleines Team und möchten unsere Energien auf andere Projekte wie beispielsweise unser inspeyeRad (Lastenrad) fokussieren.

Vielen Dank an all diejenigen, die bisher beim FahrRad!-Freitag fast immer mit dabei waren und eisern durchgehalten haben, selbst bei nassem Wetter. Ihr wart immer eine tolle Stütze, DANKE.

Dominic Plein


Bilder

Klicke auf ein Bild, um es größer zu betrachten.

FahrRad!-Freitag am 11.09.2020

FahrRad!-Freitag am 17.07.2020

FahrRad!-Freitag am 10.07.2020

FahrRad!-Freitag am 03.07.2020

FahrRad!-Freitag am 26.06.2020

FahrRad!-Freitag am 19.06.2020


Critical Mass Regeln

Wir laden deshalb alle Freitagsradler*innen dazu ein, sich um 18 Uhr am Geschirrplätzel zu treffen, um mit einer kleinen Radtour (circa 30 Minuten) auf unser Anliegen aufmerksam zu machen. Gemeinsam wollen wir Ideen entwickeln, wie Rad, Fuß und Auto gleichberechtigt das Klima der Stadt verbessern können!

Radfahren macht Spaß, hält fit, schont die Umwelt und den Geldbeutel! Aus dem gemeinsamen Radeln darf sich gerne mehr entwickeln. Gute Ideen entstehen vor allem, wenn einem frischer Wind um die Nase bläst.

Bei Fragen oder Anliegen, meldet euch unter: verkehrswende-speyer(at)posteo.de

Eine interaktive Karte mit unseren Anliegen findest du hier.

2 comments on “FahrRad!-Freitag

Comments are closed.