Fahrradtour zum Hambach! Demokratiefestival 2018

Flyer_Radtour_15.09.18_FINAL_kleinSamstag, 15.09. – 23 Grad und Sonnenschein. Perfekte Bedingungen für unsere Radtour zum Hambach! Demokratiefestival.

Treffpunkt für die Radeltruppe war in der Butenschönstraße am Judomaxx. 15 motivierte Mitfahrende fanden sich hier zusammen, um sich kurz nach 10:30 Uhr auf den 35 km langen Weg Richtung Neustadt zu machen. Unterwegs kamen noch zwei weitere Radler zur Gruppe dazu. Wir freuten uns über bekannte und besonders über ein paar neue Gesichter, die sich für die Aktion interessiert haben. Los ging es bestückt mit bunten Luftballons Richtung Dudenhofen über Felder, vorbei an Weinreben, Wald und Wiesen. Eine kurze Radlagerpanne konnte uns dank fachkundigen Mitfahrern nichts anhaben. Nach einem kurzen Reparaturstopp und einer Rast am Wingert, konnten wir das Schloss nach zwei Stunden Fahrtzeit schon sehen. Jetzt wurde die Strecke für die meisten zur Herausforderung. Am Ortsausgang von Hambach teilte sich die Gruppe in einige die lieber hochlaufen wollten und andere, die sich sportlich nach oben schwitzten. Angekommen sind alle!

Nach einem belohnenden Eis verschafften wir uns einen Überblick über das Programm des Hambach! Demokratiefestivals. Es wurde ein Improtheater zum Mitmachen angeboten, eine Fotoausstellung, eine Filminstallation, eine Speakers Corner, Musik, Tanz, Quiz und mehr zum Thema Demokratie.

Mit unserer Teilnahme wollten wir ein Zeichen aus Speyer senden, ein Zeichen für Offenheit, Toleranz und Demokratie. Demokratie braucht Aktion. Mitmachen statt Meckern eben – das passte uns ganz gut!

Den Rückweg traten die Mitfahrenden in kleineren Gruppen an. Schön war, dass es hier fast nur bergab für uns ging. Einen positiven Nebeneffekt hatte die Aktion außerdem auf unser Stadtradelkonto. Alle Registrierten konnten mit 70 km pro Mitglied punkten.